Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Allgemein

 

 

16Mrz

Fraktionssitzungen bis auf Weiteres abgesagt.

Aus Sorge um die Gesundheit unserer Fraktionsmitglieder und aus der Verantwortung gegenüber den Menschen im Kreis Gütersloh hat sich die Fraktion der GRÜNEN im Kreistag entschlossen, die geplanten Fraktionssitzungen bis auf weiteres auszusetzen.
Unsere Fraktionsmitglieder stehen Ihnen auch weiterhin zur Verfügung:
[Kontakt…]

Die Fraktionsarbeit geht weiter nur eben anders.

03Mrz

Haushalt 2020 in stürmischen Zeiten

Die diesjährige Haushaltsrede wurde in stürmischen Zeiten gehalten. –
Der Brexit der Klimawandel und auch das Coronavirus schütteln den Kreis Gütersloh ordentlich durch.
Die Auftragsbücher, in vielen Branchen sind nicht mehr prall gefüllt, die Steuerkraft sinkt unter dem Landesschnitt! 
Das Virus ist auf dem Vormarsch, aber unser Gesundheitswesen ist gut aufgestellt, deshalb ist Panik völlig unangebracht!
Der Klimawandel ist da, er ist nicht mehr zu leugnen! Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel zu spüren bekommt, aber die letzte Generation, die noch etwas dagegen tun kann!
Aber auch in diesen, durchaus stürmische Zeiten, sind wir in der Lage die Kommunen über die Kreisumlage deutlich zu entlasten und wichtige und sinnvolle Leistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger zu erbringen. Unser Lebensraum im Kreis Gütersloh wird geschützt, die Lebensqualität ist hoch und der Wirtschaftsstandort GT nach wie vor stark. 

Lesen Sie mehr dazu in der Haushaltsrede 2020, die Helga Lange für die GRÜNE Fraktion gehalten hat [Haushaltsrede 2020….]

20Jan

Beitragstabelle für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Insbesondere junge Familien und Alleinerziehende mit geringem Einkommen sind auf eine gute, bezahlbare Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesstäten und Kindertagespflege angewiesen. Die Kosten dafür belasten das Familienbudget erheblich. Um möglichst allen Kindern eine Betreuung zu ermöglichen und ihre Bildungschancen zu erhöhen ist eine stärker, am Einkommen orientierte Preisgestaltung notwendig. Außerdem wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert.

daher haben wir den Antrag gestellt, die Beitragstabelle möglichst schnell und im Sinne der Familien anzupassen

zum [Antrag als PDF…]

17Jan

Niederschwellige Sprachkursangebote für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen

In Kooperation mit den Familienzentren in den Kommunen des Kreises und dem Kommunalen Integrationszentrum richtet die Kreisverwaltung niederschwellige Sprachkurse im Zeitrahmen von ca. 5 h/Woche für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen ein.
Ziel ist es, wohnortnah Menschen zum Spracherwerb zu befähigen, für die die BAMF- Integrationskurse zu anspruchsvoll oder aus organisatorischen Gründen nicht zugänglich sind. Für die Einrichtung der Sprachkurse werden 75.000 Euro im Haushalt bereitgestellt.

zum [Antrag als PDF…]

04Dez

Europa nach der Wahl am 12.12. mit Sven Giegold MdEP

Einladung zum Diskussionsabend Quo vadis, EU? – Europa nach der Wahl am 12.12. mit Sven Giegold MdEP


Das Europe Direct Kreis Gütersloh lädt herzlich zu einem Diskussionsabendmit dem EU-Abgeordneten Sven Giegold ein. Sechs Monate sind seit der Wahl zum Europäischen Parlament vergangen.  Die neue EU-Kommission wird demnächst ihre Arbeit aufnehmen. Wie hat sich die Europäische Union während dieser Zeit entwickelt? Wie arbeitet das Parlament in seiner neuen Zusammensetzung? Um diese Fragen – und noch viele mehr – wird es am Donnerstag, den 12. Dezember 2019 gehen. Die Veranstaltung findet unter dem Titel „Quo vadis, EU? – Die EU nach der Wahl 2019“ ab 19:00 Uhr im Kreishaus Gütersloh, Herzebrocker Str. 140, 33334 Gütersloh statt.

Weitere Details entnehmt bitte dem beigefügten EinladungsflyerAnmeldung spätestens bis zum 5. Dezember 2019 über dieses Online-FormularWeitere Infos auf www.europedirect-gt.de

19Nov

Sanktionen für ALG II Bezieher

Zum Ausschuss für Arbeit und Soziales am 2.12.2019 stellt die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die folgende Anfrage.
 
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Sanktionen für ALG II Bezieher über 25 Jahre, die über 30 % des Regelsatzes hinausgehen, verfassungswidrig sind.
Hierzu haben wir eine Reihe von Fragen:

[Anfrage als PDF…]

12Jul

Besuch der Grünen Kreistagsfraktion im Böckstiegelmuseum

„Es gibt immer neue Facetten in den Werken von Peter August Böckstiegel zu entdecken“, begrüßte Helga Lange, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihre Kolleginnen und Kollegen. „Besonders faszinierend ist Böckstiegels Umgang mit dem Thema Mensch in allen Altersstufen und den verschiedenen Lebenssituationen!“ Die Kreistagsfraktion besuchte zum wiederholten Mal das Museum Peter August Böckstiegel.

Dort findet zurzeit eine Sommerausstellung des Künstlers statt. Thema: „Jugend und Alter – Der Mensch im Werk von Böckstiegel“. David Riedel, künstlerischer Leiter des Museums, führte die Fraktionsmitgliedern durch die etwa 70 Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Grafiken umfassende Ausstellung. „Porträts waren für Peter August Böckstiegel ganz besonders wichtig“, sagte Riedel. „Sie wurden mit Herzblut, Geist und Seele gekrönt, sind mehr als reine Bildnisse!“ 

Außer der neuen Ausstellung konnten die Fraktionsmitglieder auch das Künstlerhaus besichtigen. Es ist das Geburtshaus von Böckstiegel, in dem er in den Sommermonaten lebte und arbeitete. „Der Ausgangspunkt seiner Werke“, sagt David Riedel. Durch Farbgebung, Schnitzereien, Mosaike und Glasfenster gestaltete Böckstiegel dieses Haus auch zu einem eigenen Kunstwerk. 

Besuch der Grünen Das Böckstiegel-Museum hatte die Fraktion als Ziel gewählt, weil es ein Beispiel erfolgreicher politischer Arbeit im Kreis Gütersloh sei. Am 31. August vor einem Jahr wurde das Museum nach zweijähriger Bauzeit auf der alten Obstwiese vor dem Böckstiegelhaus in Arrode eröffnet. 3,8 Millionen hat es gekostet und zeigt heute eindrucksvoll das Lebenswerk des Künstlers. „Dieses Projekt hat uns im Kreistag und intensiv im Ausschuss für Schule, Sport und Kultur beschäftigt“, sagt Helga Lange. Hohe Besucherzahlen beweisen, dass sich der politische und finanzielle Einsatz des Kreises und vieler Sponsoren gelohnt haben. Durch vielfältiges ehrenamtliches Engagement, ein sehr motiviertes, hochqualifiziertes Team ist das Museum zu einem Highlight im Kreis Gütersloh und für die ganze Region geworden.
Auch das exzellente Café mit seinen immer neuen Kuchenspezialitäten sorgte für einen entspannten Rahmen.  
Ein Besuch, der sich lohnt! 

11Jun

Insektenschonende Beleuchtung

Die Außenbereiche von Schulen und anderen kreiseigenen Liegenschaften und Kreisstraßen werden mit Laternen, Lampen und Strahlern unterschiedlicher Funktionsweise ausgeleuchtet. Dabei wurde bisher nicht darauf geachtet, dass sich diese schädlich auf die Insektenwelt auswirken können.  
Heute wird angesichts des offenkundigen Insektensterbens eine Um- oder Nachrüstung der vorhandenen Beleuchtung dringend empfohlen.
Hierbei geht es um die Vermeidung der relevanten Blauanteile im Licht. Aber auch um die Nutzung intelligenter, bedarfsorientierter Technik. (z.B. Bewegungsmelder, die nur von Menschen ausgelöst werden)  

Lesen Sie dazu auch unseren [Antrag….] zum Thema

Weitere Infos:
Seiten des BUND

27Feb

Rede zum Haushalt 2019

– Das Schiff Kreis Gütersloh segelt noch immer in ruhigen Gewässern, aber die See wird rauer.
– Die Luftfahrt befindet sich in starken Turbulenzen.
– Der TWE nimmt Fahrt auf.
– Der Passivhausstandard beim Kreishauserweiterungsbau und bei Neubauten entfalten ihre Wirkung weit in die Zukunft hinein.
– Es ist fertig! Unser neues MuseumPeter August Böckstiegel strahlt nicht nur in den Kreis Gütersloh.
– Unser Landrat hat einen neuen Freund.

Das Schiff Kreis Gütersloh macht immer noch gute Fahrt. Sorgen wir dafür, dass es auf Kurs bleibt und für schweres Wetter gerüstet ist, damit wir immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel haben!

Dies und weitere Themen lesen sie in der aktuellen Haushaltsrede von Helga Lange [Haushaltsrede 2019 als PDF …]

 

18Jan

Eindämmung invasiver Arten

Im Rahmen der Haushaltsberatungen haben einen Antrag zum  Thema gestellt:

Eindämmung Invasiver Arten
Es gibt eine EU-Liste von invasiven Arten, von denen 6 Tierarten und 2 Pflanzenarten nach Auskunft der unteren Naturschutzbehörde im Kreis Gütersloh besonders problematisch sind.

Die Verwaltung will im Haushalt 2019  für die Eindämmung invasiver Arten  zusätzliche Mittel bereit stellen.  Da es sich um ein für den Kreis Gütersloh neues Vorgehen handelt, sind umfassende Information, die Erarbeitung von fachlichen Managementmaßnahmen, sowie entsprechende Beschlüsse des Umweltausschusses vor der Durchführung der Maßnahmen erforderlich. [dazu unser Antrag…]  zur [Vorlage der Verwaltung S. 2-3]

Weitere Infos zum Thema:
Bisam und Nutria – alles nur halb so wild (aus Natur in NRW 4/18)
Intensive Bekämpfung von Bisam und Nutria in den Niederlanden (aus Natur in NRW 4/18)
Exoten werden heimisch (aus Magazin der Stiftung NRW 1/18)

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 Next
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 Next

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
82 Datenbankanfragen in 0,294 Sekunden · Anmelden